Zum Hauptinhalt springen

Zeit und Sein

Samstag, 02.03.2024, 10.00 Uhr bis Sonntag, 03.03.2024 12:30 Uhr Ernst-Grein-Straße 14, 5020 Salzburg, Österreich Veranstalter: St. Virgil Bildungs- und Konferenzzentrum

Philosophische Wege zu einem verbundenen Leben

 

Entdecken Sie in diesem Seminar die Welt der Zeitwahrnehmung und des menschlichen Seins. Erfahren Sie, wie ein neues Verständnis von Zeit und Sein zu einem erfüllteren und stärker verbundenen Leben führen kann.

 

Die Wahrnehmung und Interpretation von Zeit beeinflusst nicht nur tägliche Erfahrungen, sondern auch unser Verständnis von uns selbst und der umgebenden Welt. Ein Schwerpunkt des Seminars liegt daher auf der praktischen Erkundung des Jetzt. Durch Übungen und Diskussionen lernen Sie, die Gegenwart intensiver zu erleben und eine tiefere Verbindung zu Ihrem eigenen Sein und den Menschen um Sie herum zu entwickeln.

 

Darüber hinaus werden alternative Lebensmodelle entwickelt, die eine andere Zeitwahrnehmung integrieren und zu einem harmonischeren und verbundeneren Leben beitragen. Das Konzept der Würde spielt dabei eine entscheidende Rolle. Die Anerkennung und Wertschätzung der eigenen Würde sowie der Würde anderer eröffnen Wege zu einem authentischen, respektvollen und verbundenen Miteinander.

 

Referentin:

Cornelia Mooslechner-Brüll

Politikwissenschaftlerin, philosophische Praktikerin, Geschäftsführerin der philosophischen Praxis PHILOSKOP, Baden

Sa. 02.03.2024, 10.00 bis 18.00 Uhr und

So. 03.03.2024, 09.00 bis 12.30 Uhr

Zurück