Zum Hauptinhalt springen

Allmächtig. Was können wir Gott noch zutrauen?

Freitag, 26.04.2024, 17.00 Uhr bis Sonntag, 28.04.2024 12:30 Uhr Ernst-Grein-Straße 14, 5020 Salzburg, Österreich Veranstalter: St. Virgil Bildungs- und Konferenzzentrum

Handelt Gott, wenn ich ihn bitte? Können wir auch in konkreten Nöten Hilfe von Gott erwarten? Zwischen großkirchlichen und charismatisch-evangelikalen Christ*innen gehen hier die Meinungen weit auseinander. Die Bibel will unseren Glauben an Gottes Heilsmacht stärken. Wie können wir Gott uneingeschränkt vertrauen, ohne ihn auf bestimmte Erwartungen festzulegen?

 

Themen:

- Glauben an einen guten und allmächtigen Gott, auch angesichts von Leid, Übel und Bösem

- Wie dieser Glaube im Alten und im Neuen Testament gewachsen ist, und zwar gerade aus Erfahrungen von Leid und Katastrophen

- Wie Gott handelt, ohne die menschliche Freiheit und die Naturgesetze außer Kraft zu setzen

- Theologie des Bittgebets: Wie wir beten und was wir von Gott erwarten können

- Hoffnung auf Vollendung: Was ist der eigentliche Plan Gottes mit uns und mit der Welt? Was können wir darüber wissen?

 

Referenten:

Willibald Sandler

Institut für Systematische Theologie, Universität Innsbruck

Andreas Vonach

Institut für Bibelwissenschaften und Historische Theologie, Universität Innsbruck

 

Beitrag: € 125,- (inklusive Unterlagen)

€ 112,- für Mitglieder der Freunde der Theologischen Kurse
Kooperation, Information und Anmeldung bis 22.03.2024:

THEOLOGISCHE KURSE

T: +43 (0)1 51552-3703

(Sabine Scherbl)

E: fernkurs@theologischekurse.at
Fr. 26.04.2024, 17.00 bis

So. 28.04.2024, 12.30 Uhr

abends bis: 21.00 Uhr

Zurück