Zum Hauptinhalt springen

BRENNPUNKT: Naher Osten - Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern und seine Auswirkungen auf Österreich

Montag, 15.04.2024, 19.00 Uhr bis 00:00 Uhr Veranstalter: Katholisches Bildungswerk

Der brutale Terrorangriff der Hamas vom 7. Oktober war zweifellos eine Zäsur für die noch immer traumatisierte israelische Gesellschaft. Israels harter Verteidigungskrieg wiederum trifft insbesondere die palästinensische Zivilbevölkerung, die humanitäre Situation in Gaza ist katastrophal. Es gibt nur mehr wenig Aussicht auf eine friedliche Lösung, vielmehr droht ein Flächenbrand.
Der Krieg spaltet auch die Gesellschaft in Österreich. Verteidigen manche die Hamas als legitime Widerstandsbewegung, verwehren selbst israelischen Opfern jede Empathie und richten ihren Hass sogar auf einzelne Juden, so fällt es anderen wiederum schwer, das Leid der palästinensischen Zivilbevölkerung anzuerkennen und stellen Muslime unter Generalverdacht.
Helga Embacher beleuchtet in ihrem Vortrag die lange und komplexe Geschichte zwischen Israel und den Palästinensern sowie die unterschiedlichen Parteinahmen in Österreich.
Ort
5020 Salzburg, Universitätsplatz 1, HS 101, Katholisch-Theologische Fakultät
Referent
Ao. Univ.-Prof. Dr. Helga Embacher, Mag. Josef Bruckmoser
Anmeldung

Beitrag

Weitere Termine

Zurück